0800 570 1700
(gebührenfrei)
Familien Unternehmer

So sparen Sie Geld bei der Kfz-Versicherung!

Unnötige Fehler kann man nur dann vermeiden, wenn man den wahren Wert seines Autos kennt. Unabhängige Kfz-Gutachter sind darauf spezialisiert, den Wert von Fahrzeugen präzise und kompetent zu ermitteln. Nur professionell erstellte Gutachten dokumentieren nachhaltig den Wert von Fahrzeugen.

Inhalt dieses Beitrags

Es ist deshalb in etlichen Fällen durchaus ratsam, sich durch Experten ein Wertgutachten seines Fahrzeuges erstellen zu lassen. Dazu gehören unter anderem folgende Anlässe:

  • Beim Kauf oder Verkauf eines Fahrzeugs
  • Zur Finanzierung gebrauchter Fahrzeuge durch Finanzinstitute
  • Zur Tarifermittlung von Oldtimern bei Versicherungen
  • Bei Erbschaften
  • Bei Beendigung eines Leasing-Vertrages
  • Zur Vorlage beim Finanzamt

Bei einem Verkauf oder Kauf eines Fahrzeugs können erhebliche Fehler gemacht werden. Jedes Modell ist individuell zu begutachten und hat seine eigenen Schwachpunkte. Häufig werden Schäden nur von einem geschulten Auge entdeckt. Wenn man nach dem Verkauf oder Kauf eines Fahrzeugs vor bösen Überraschungen sicher sein möchte, dann empfiehlt sich unbedingt eine vorherige Wertermittlung durch einen unabhängigen Gutachter. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie ein Fahrzeug zu einem fairen Preis verkaufen oder kaufen.

Unabhängige Wertermittlung bringt Sicherheit

Finanzierungen sind immer ein Risikofaktor für die Zukunft. Dies gilt selbstverständlich auch bei einer Gebrauchtwagenfinanzierung durch ein Kreditinstitut. Es ist daher wichtig, dass man den wahren Wert des Fahrzeuges kennt, für den man einen Kredit aufnimmt. Nur so ist sichergestellt, dass man keine hohen Kredite aufnimmt für Fahrzeuge, die den Betrag nachher nicht wert sind.

Es ist oft schwierig, für Oldtimer bei Versicherungen den richtigen Tarif zu erwischen. Viele verschiedene Kriterien entscheiden über den anzuwendenden Tarif. Kriterien, die nur erfahrene Gutachter bewerten können. Es kann langfristig sehr teuer werden, sich von einer Versicherung einen vordergründig günstigen Tarif aufschwatzen zu lassen. Ein unabhängiger Gutachter kann Ihnen dabei Hilfestellung leisten, in die richtige Tarifgruppe eingeordnet zu werden.

Bei Erbschaften kommt es schnell zu Streitereien innerhalb der Familien. Ein Wertgutachten durch einen qualifizierten Sachverständigen über das umstrittene Fahrzeug kann von vornherein Streitereien vorbeugen. Auch zwischen Leasinggesellschaften und Leasing-Nehmern kommt es bei Vertragsende immer wieder zu Unstimmigkeiten, die sich durch Gutachter leicht ausräumen lassen.

Schätzungen von Finanzämtern gehen meist nach „Pi mal Daumen“ und sind nur in besonderen Ausnahmefällen positiv für den Steuerpflichtigen. Deshalb verlangt das Finanzamt bei der Geschäftsaufgabe oder bei der Umwandlung eines Fahrzeugs vom Betriebsvermögen in das Privatvermögen Angaben über den aktuellen Wert des Wagens. Auch hier sind Gutachter die richtige Adresse, da sie auch von den Beamten akzeptiert werden.

Fahrzeuge sind keine Juwelen, der Wertverlust ist groß und erfolgt schnell

Viele Besitzer werden bei ihren Verkaufsabsichten überrascht, wie wenig das zu verkaufende Fahrzeug noch wert ist. Selbst in den Fällen, in denen wegen einer Neuanschaffung bei einem Händler ein Fahrzeug in Zahlung gegeben werden soll, bekommen sie meist Angebote, die sie schockieren. Da stellt sich dann die Frage, ob man den Bewertungen der Händler trauen kann, oder ob sie beispielsweise auf diese Art einen Teil des für den Neuwagen gewährten Rabatts wieder zurückholen wollen. Dies kann man weder bejahen noch verneinen, zu viele Faktoren bestimmen den Preis eines Gebrauchtwagens. Es ist für viele Autobesitzer eine bittere Wahrheit: Insbesondere in den ersten Jahren ist der Wertverlust eines Fahrzeuges gewaltig. Im Extremfall kann ein Fahrzeug nach 6 Monaten für einen Händler nur noch die Hälfte des Neupreises wert sein, das ist keineswegs Utopie. Der Einkaufspreis sinkt unter anderem auch, weil Händler meist eine Spanne von 15 bis 17 Prozent zwischen Ein- und Verkaufspreis einplanen. Je nach Fahrzeugtyp und voraussichtlicher Standzeit auf dem Hof des Händlers kann die Spanne gelegentlich auch auf 30 Prozent ansteigen.

Ohnehin ist es keineswegs unrealistisch, dass jeder bei einem Gebrauchtwagen einen anderen Preis ermittelt. Die Händler bewerten die Fahrzeuge nach Reparaturbedarf und Zustand individuell und ziehen zur Absicherung der Fahrzeugwerte meist noch einen Gutachter hinzu. Dabei wäre es vermessen, objektive Preise zu erwarten. Wenn man fünf verschiedene Gutachter befragt, erhält man fünf verschiedene Preise. Hier besteht das gleiche Problem, welches auch schon mit Versicherungen bei Unfällen zum Streitobjekt wird: Die Sachverständigen sind freiberuflich tätig und fühlen sich naturgemäß dem Autohändler verpflichtet, um sich Folgeaufträge zu sichern. Neutral nennt sich das Problem „Sachverständigenermessen“. Da zieht dann der eine Gutachter ein Prozent vom Wert ab, weil das Fahrzeug schlecht gepflegt ist, ein anderer Gutachter nimmt direkt drei Prozent. Allerdings muss auch dieses Sachverständigenermessen innerhalb eines gewissen Rahmens bleiben, da der Gutachter ansonsten seine Glaubwürdigkeit verliert. Schließlich muss jeder Sachverständige ja auch damit rechnen, unter Umständen nachweisen zu müssen, wie er zu einem bestimmten Preis gelangt ist. So kann beispielsweise die Jahreszeit die Wertminderung erheblich beeinflussen, da sich Cabrios im Winter schlechter verkaufen lassen als im Sommer. Oder Allradfahrzeuge lassen sich in den Alpen besser verkaufen als in der norddeutschen Tiefebene.

Zum guten Schluss läuft es dann doch immer wieder auf das Gleiche hinaus: Der Händler bestimmt, was er zu zahlen bereit ist. Dabei wird er in der Regel sein Angebot unter Berücksichtigung von Zustand, Alter, Typ, Ausführung und Laufleistung abgeben, wobei auch noch die Regelmäßigkeit des Services, der Reifenzustand sowie die Extras eine Rolle spielen.

KfzSachverstand – Ihr zuverlässiger Partner

Gerne helfen wir Ihnen als unanbhängiger Schadenregulierer dabei, Ihre Ansprüche zu prüfen. Rufen Sie dafür ganz einfach kostenfrei unsere Schadenexperten an: 0800/5701700

Möglicherweise interessiert Sie:

Schadenmeldung bei der Axa – unkompliziert Unfall melden

Schadenmeldung bei der Axa – unkompliziert Unfall melden

Wer hatte die Situation noch nicht – unterwegs mit Auto oder Motorrad im Straßenverkehr, ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit – und schon kracht es. Ein Unfall auf der Straße ist sicherlich weder erwünscht noch angenehm und trotzdem passiert dies täglich Tausende Male in Deutschland. Sofern es bei Blechschäden bleibt und die beteiligten Personen unversehrt sind, ist es zwar eine unschöne, aber dennoch eine lösbare Angelegenheit.

Es kann durchaus hilfreich sein, sich den Unfallschaden auszahlen zu lassen, anstatt das Auto auf Kosten der Versicherung in die Werkstatt zu bringen. Allerdings gibt es hier einiges zu beachten, damit die Schadenauszahlung für Sie zum Vorteil wird.

Unfallschaden auszahlen lassen

Unfallschaden auszahlen lassen

Unabhängig davon ob Sie Geschädigter oder Unfallverursacher sind, ein Unfall ist immer ein einschneidendes Erlebnis. Wohl dem, der keinen körperlichen Schaden erlitten hat, doch auch ein Blechschaden ist immer ein großes Ärgernis. Rechtlich kommt nach einem Unfall einiges auf Sie zu. Wenn Sie eine Schadenauszahlung nach einem Unfall möchten, stehen Sie vor einigen bürokratischen Hürden.

Es kann durchaus hilfreich sein, sich den Unfallschaden auszahlen zu lassen, anstatt das Auto auf Kosten der Versicherung in die Werkstatt zu bringen. Allerdings gibt es hier einiges zu beachten, damit die Schadenauszahlung für Sie zum Vorteil wird.

Allianz Unfall melden: Schadensmeldung leicht gemacht

Allianz Unfall melden: Schadensmeldung leicht gemacht

Nach einem Unfall ist eine Regulierung des Schadens durch die Versicherung des Unfallverursachers erforderlich. Der Unfallgegner stellt seine Forderung an die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Allianz ist einer der größten Autoversicherer Deutschlands. Um eine Regulierung zu veranlassen, müssen Sie der Allianz den Unfall melden. Die Versicherung ist rund um die Uhr entweder telefonisch oder über die Online-Plattform erreichbar.

Schadensersatz nach Verkehrsunfall – wer muss bezahlen?

Schadensersatz nach Verkehrsunfall – wer muss bezahlen?

Nach einem Verkehrsunfall fragen sich die meisten Geschädigten zu Recht, wer die Unfallregulierung übernehmen muss. Nicht oft ist die Schuldfrage klar, vor allem dann nicht, wenn der Unfallverursacher einen Streit vom Zaun bricht. Als Geschädigter sollten Sie sich jedoch klar sein, dass sich die Haftpflichtversicherung der Gegenpartei mit der Unfallabwicklung beschäftigen muss. Leider möchte diese am besten so wenig wie möglich bezahlen – professionelle Hilfe ist an dieser Stelle auf jeden Fall notwendig.

Definition Haftpflichtfall und Kaskoschaden

Definition Haftpflichtfall und Kaskoschaden

Dass die Kfz Haftpflichtversicherung in Deutschland zu einer der Pflichtversicherungen zählt, ist jedem Autofahrer bekannt. Ohne einen Versicherungsnachweis darf kein Auto im Straßenverkehr teilnehmen. Doch was genau nützt die Haftpflichtversicherung dem Autohalter wirklich und was passiert, wenn es zu einem Kaskoschaden kommt?

Vorsicht bei Kfz-Versicherungen mit Werkstattbindung

Vorsicht bei Kfz-Versicherungen mit Werkstattbindung

Immer häufiger bauen Versicherungen eine Klausel in ihre Policen ein, mit der sie Reparaturen komplett ablehnen können. Das Zauberwort heißt Werkstattbindung. Insbesondere Versicherungsverträge der HUK Coburg sorgen aktuell für Aufregung im Kfz-Gewerbe. In der Vergangenheit hat die Versicherung Werkstattrechnungen um 15% gekürzt.

Die Schadennummer nach einem Unfall

Die Schadennummer nach einem Unfall

Eine schnelle Regulierung und eine persönliche Ansprache sind Ihnen als Unfallgeschädigter wichtig. Doch in der Realität sieht es anders aus. Die Bearbeitung des Schadens braucht seine Zeit und anstelle Ihres Namens tritt die Schadennummer in den Fokus. hier erfahren Sie, was es mit der Nummer auf sich hat und warum sie bei Schadenregulierungen so wichtig ist.

Teilschuld | Die Schuldteilung bei Autounfällen

Teilschuld | Die Schuldteilung bei Autounfällen

Werden Sie an der Verursachung eines Unfalls für teilschuldig erklärt, hat das gravierende Auswirkungen auf die Regulierung der Versicherung. Denn auch nur die marginalste Teilschuld führt dazu, dass Sie sich nicht auf eine vollständige Kostenerstattung der gegnerischen Haftpflichtversicherung verlassen können. Die Schuldteilung kann in unterschiedlichen prozentualen Abstufungen erfolgen.

Abschleppkosten nach Unfall – was kostet es, wer zahlt?

Abschleppkosten nach Unfall – was kostet es, wer zahlt?

Ein kurzer Moment der Ablenkung, ein lauter Knall und es ist passiert. Sie sind auf ein Stauende aufgefahren. Oder Sie wollten links abbiegen und wurden von Ihrem Hintermann übersehen. Die Ursachen für Unfälle sind vielseitig. Doch eine Frage stellen sich alle Beteiligten vor allem dann, wenn sie unverschuldet in den Unfall verwickelt wurden. Wer zahlt die Abschleppkosten?

Reifenpanne – für jeden ein wahrer Alptraum

Reifenpanne – für jeden ein wahrer Alptraum

Der Alptraum eines jeden Autofahrers, ist eine spontane Reifenpanne. In einem Moment fahren Sie normal auf der Fahrbahn, es gibt plötzlich einen lauten Knall und im nächsten Moment gerät das Auto schon ins Schlittern. Jetzt geht es darum die Ruhe bewahren und nicht in Panik zu verfallen. Am besten das Auto langsam ausbremsen, die Kontrolle über das Fahrzeug behalten und langsam zum Stillstand kommen. All das ist leichter gesagt als getan. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie sich bei einer Reifenpanne verhalten sollten und was, wenn Dritte in die Panne aufgrund von einem Reifenschaden involviert sind?

Unfallhilfe nach einem Verkehrsunfall

Unfallhilfe nach einem Verkehrsunfall

Wer in eine Kollision oder einen Unfall verwickelt wurde, dem muss nicht nur schnell geholfen werden, es gibt auch einige Punkte zu beachten. Wichtig ist, die Unfallstelle abzusichern, damit andere Verkehrsteilnehmer nicht auch noch involviert werden. Weiterhin gilt es erste Hilfe an verletzten Personen zu leisten und Rettungskräfte zu informieren. Es bleiben noch einige organisatorische Hürden, die es nach einem Unfall zu meistern gilt.

Unverschuldeter Unfall – was kann ich tun?

Unverschuldeter Unfall – was kann ich tun?

Auf Autobahnen, Landstraßen oder in der Stadt steigt das Risiko unverschuldet an einen Unfall beteiligt zu sein. Manche enden als Blechschaden, aber auch Personenschäden sind keine Seltenheit. Wer keine Schuld an der Kollision trägt, stellt sich oft die Frage: Unverschuldeter Unfall: Was steht mir zu? Nachfolgend wird erläutert, was Sie tun können und was Ihnen in einem solchen Fall zusteht.

Es kann durchaus hilfreich sein, sich den Unfallschaden auszahlen zu lassen, anstatt das Auto auf Kosten der Versicherung in die Werkstatt zu bringen. Allerdings gibt es hier einiges zu beachten, damit die Schadenauszahlung für Sie zum Vorteil wird.

Über 50.000 Kunden erfreuen
sich unserer Expertise als KFZ Gutachter

Aktuelle Bewertungen

Erfahrungen & Bewertungen zu KfzSachverstand.de