0800 570 1700
(gebührenfrei)
Familien Unternehmer

Kfz Schadensmeldung: Richtiges Handeln nach einem Verkehrsunfall

Wie setzt man nach einem Unfall einen Notruf ab und was gibt es bei der Schadensmeldung Kfz zu beachten? Ist die Schadensregulierung durch den Schadenschnelldienst einer Versicherung ratsam, oder sollte man einen unabhängigen Unfallservice beauftragen? Nach dem Unfall ist die Aufregung groß und ein besonnenes Handeln gefordert. Sind Sie der Unfallverursacher oder -opfer, so sichern wir Ihre Ansprüche nach einem Verkehrsunfall mit einem Gutachten ab. Als unabhängige Kfz-Gutachter erstellen wir Ihnen das Schadensgutachten und übernehmen die gesamte Abwicklung Ihres Unfallschadens - in Ihrem Sinne. Lesen Sie, worauf Sie bei einem Unfall achten müssen und warum die richtige Schadenmeldung so wichtig ist.

Inhalt dieses Beitrags

Nach einem Unfall: die „5-W-Regel“

Nach einem Unfall ist zunächst die Unfallstelle abzusichern. Können Sie den nachfolgenden Verkehr so gut wie möglich auf diese gefährliche Situation einstellen, so folgt die Erstversorgung von etwaigen Verletzten. Danach wird per Notruf 110 die Polizei oder unter Telefon 112 die Feuerwehr und der Rettungsdienst verständigt. Beim Absetzen eines Notrufs hilft die „5 W-Regel„:

1. Wo ist der Unfall passiert?
2. Was ist geschehen?
3. Wie viele Verletzte gibt es?
4. Welche Arten von Verletzungen sind erkennbar?
5. Warten auf die Rückfragen (nur die Notrufstelle beendet das Gespräch).

Was brauche ich für die Kfz Schadensmeldung?

Nach einem Verkehrsunfall sitzt der Schreck meistens erstmal tief, doch sollten noch am Unfallort alle relevanten Daten zum Unfallverursacher und zum Unfallhergang notiert werden. Das Kfz-Kennzeichen und der Schaden können mit dem Smartphone fotografiert werden. Name, Anschrift und die Versicherung des Unfallgegners sind aufzuschreiben. Wir, als unabhängige Experten in der Schadenabwicklung, können dann im Nachgang die gegnerische Versicherung (die Versicherung des Unfallverursachers) mit dem Kfz-Kennzeichen über den Zentralruf der Autoversicherer in Erfahrung bringen (https://www.gdv-dl.de/dienstleistungen/zentralruf-der- Autoversicherer/), so dass einer Abwicklung des Unfallschadens in Ihrem Sinne kaum noch etwas im Wege steht.

Wichtig: Gutachter der gegnerischen Versicherung ablehnen

Durch die Gesetzgebung in Deutschland haben Sie das Recht, den Unfallgutachter nach einem Kfz-Unfall selbst bestimmen zu können. Rufen Sie uns am besten direkt vom Unfallort aus an. Wir fertigen eigene Fotos für die Kfz Schadenmeldung an und nehmen Ihnen jeglichen Stress in der Abwicklung ab.

Es ist nicht empfehlenswert, den Gutachter-Vorschlag der gegnerischen Versicherung anzunehmen. Die gegnerische Versicherung bietet Ihnen als Geschädigten oftmals einen hauseigenen Gutachter zur Begutachtung des Unfallschadens an. Das scheinbar gut gemeinte Angebot sollte jedoch abgelehnt werden. Natürlich arbeitet der Gutachter der Versicherung auch im Sinne der Versicherung und nicht in Ihrem. So soll der Schaden klein gehalten werden. Für Sie heisst das: Ansprüche wie ein Nutzungsausfall oder eine Wertminderung werden nicht ausgezahlt und auch die Schadenhöhe wird meistens künstlich klein gehalten. Zudem landen Sie häufig in einer Partnerwerkstatt der Versicherung , so dass Sie keinen Einfluss mehr auf die Abwicklung von Ihrem Schadenfall haben. Ein eigener und vor allem unabhängiger Sachverständiger für die Schadensmeldung Kfz sollte also in jedem Fall beauftragt werden. Unser hauseigenener unabhängiger Schadenschnelldienst hilft Ihnen dabei, den Schadenfall in Ihrem Sinne abzuwickeln und das Fahrzeug in einer Fachwerkstatt reparieren zu lassen. Wurde der Schaden bereits durch den Unfallverursacher bei seiner Versicherung gemeldet, so notieren Sie sich die Schadensnummer.

Kfz Schadensmeldung für Erstattung und Entschädigung bei Unfall

Nach einem Verkehrsunfall – mit oder ohne Personenschäden – wird der Versicherung des Unfallverursachers die Kfz
Schadensmeldung weitergeleitet. Eine Haftpflichtversicherung muss für jedes Fahrzeug abschlossen werden. Das gesetzliche Haftpflicht-Prinzip soll Personen, die den Unfall nicht verursacht haben, schützen. Am häufigsten passieren Auffahrunfälle. Mit einer Haftpflichtversicherung sind sowohl der Geschädigte als auch mitfahrende Personen in beiden Fahrzeugen abgesichert. Sehr oft werden auch Unfälle durch Verstöße gegen Vorfahrtsregeln oder Unachtsamkeit beim Abbiegen gemeldet. In letztere sind meist Radfahrer, E-Roller-Fahrer, Kinder und Fußgänger verwickelt. Die von Ihnen abgegebene Kfz Schadensmeldung geht in die Bestimmung der Schadenhöhe durch die Versicherung ein und ist somit extrem wichtig. Hierbei werden häufig Fehler gemacht, so dass am Ende oftmals nicht der vollständige Schadenumfang ersetzt wird. Vertrauen Sie nicht auf den Schadenschnelldienst der gegnerischen Versicherung. Ziehen Sie hierzu gerne einen Experten zu Rate. Unsere ausgebildeten Mitarbeiter wissen worauf es hierbei ankommt und beraten Sie gerne kostenfrei mit unserem Schadenservice. Rufen Sie uns an!

Kfz Schadensmeldung und Schadensmanagement des Unfallverursachers

Auch wenn der Unfall selbst verursacht wurde, sollten die wichtigen Daten der Beteiligten aufgenommen werden: Kfz-Kennzeichen, Versicherung, Namen und Anschriften. Die eigene Haftpflichtversicherung sollte umgehend verständigt werden. Diese wird sich mit dem Sachverständigen bzw. der Versicherung der Gegenseite in Verbindung setzen.

Der Kfz Gutachter für die Schadensregulierung an Ihrer Seite

Als unabhängige und deutschlandweit tätige Sachverständige erstellen wir eine Schadensmeldung für Ihr Kfz oder für das Motorrad. Als Geschädigter ist das Gutachten zwingend erforderlich, um den Schaden sachgemäß und vollständig zu dokumentieren. Kann das Fahrzeug noch repariert werden, liegt ein wirtschaftlicher Totalschaden vor und wie sind Reparaturen und Wertverlust zu beziffern? Möchten Sie das Auto lieber verkaufen, oder was haben Sie eigentlich vor? Wir klären mit Ihnen die wichtigsten Fragen, übernehmen mit der Kfz Schadensmeldung den ersten Schritt bei der Unfallabwicklung und betreuen Sie bis Sie ihren entstanden Schaden ersetzt bekommen haben, damit der Unfall keine wirtschaftlichen Nachteile für Sie hat.

Haben Sie eine Vollkaskoversicherung und einen Unfall verursacht, rufen Sie uns an. Gerade bei Neuwagen kann häufig ein wirtschaftlicher Totalschaden festgestellt werden, da der Wertverlust und Summe für dieReparatur sehr hoch ausfallen. Als lösungsorientierter Servicedienstleister sind wir in kürzester Zeit am zu begutachtenden Fahrzeug. Innerhalb eines Tages legen wir Ihnen das vollständige und durchkalkulierte Gutachten für die Kfz Schadensmeldung vor. Dieses leiten wir direkt der Versicherung des Unfallgegners weiter und stehen jederzeit für etwaige Fragen bereit.
Bereits an der Unfallstelle können wir mit Fotos den Unfallvorgang sichern. Unser Sachverständigenbüro übernimmt für Sie die Kfz Schadensmeldung und die komplette Schadenabwicklung.

Möchten Sie ein besonderes oder altes Fahrzeug schätzen lassen, erstellen wir gerne Wertgutachten für Automobile und Motorräder. Gerade bei hochpreisigen oder viel gefragten Fahrzeugen kann sich ein Wertgutachten lohnen. Lag ein Unfallschaden vor, kann das Wertgutachten Aufschluss über den tatsächlichen Wertverlust geben.

Fazit für die Schadensregulierung

Alle Empfehlungen gelten auch für andere Verkehrsteilnehmer, wie Fußgänger, Radfahrer, E-Biker, E-Scooter und Motorradfahrer, die einen Unfall verursacht oder in einen Unfall verwickelt worden sind. Handeln Sie nach einem Unfall besonnen! Zur Vermeidung von Folgeunfällen wird die Unfallstelle immer zuerst abgesichert und erst dann mit der Erstversorgung begonnen. Sind Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen verständigt, bemühen Sie sich um die relevanten Daten zum Unfallgeschehen und der beteiligten Personen. Wir übernehmen die vollständige Kfz Schadensmeldung für Sie. Bei einem Unfall rufen Sie uns an, damit wir eine Kfz Schadensmeldung für Sie erstellen und gemeinsam das weitere Vorgehen besprechen können.
Wir haben einen 24H-Notrufservice eingerichtet: 0800/5701700 (kostenfrei)

Die deutschen Versicherungen im Überblick

Hier finden Sie eine Übersicht aller großen deutschen Kfz-Haftpflichtversicherungen im Überblick, die für eine Unfallmeldung und die Schadensregulierung in Frage kommen:

  • Allianz
  • AachenMünchener
  • ADAC Autoversicherung AG
  • Admiral Direkt
  • ARAG
  • AXA
  • Concordia
  • CosmosDirekt
  • DA-Direkt Deutsche Allgemeine Versicherung AG
  • DEVK
  • Generali Versicherung AG
  • Gothaer Versicherungen
  • HUK-COBURG
  • HUK24
  • Nürnberger Versicherung
  • VHV Versicherungen

Im Leistungsfall melden Sie sich bei dem Notrufservice unserem unabhängigen Schadenschnelldienst oder direkt über unser Schadenmeldeformular. Wir kümmern uns mit unserem professionellen Schadenservice um Ihre Sofortregulierung!
Notrufservice für die Schadenmeldung von KfzSachverstand.de: 0800/57017030 (kostenfrei)

Kfz-Sachverstand – Ihr zuverlässiger Partner

Gerne helfen wir Ihnen als unanbhängiger Schadenregulierer dabei, Ihre Ansprüche zu prüfen. Rufen Sie dafür ganz einfach kostenfrei unsere Schadenexperten an: 0800/5701700

Möglicherweise interessiert Sie:

Was tun, wenn die gegnerische Versicherung nicht zahlt?

Was tun, wenn die gegnerische Versicherung nicht zahlt?

Selbst ein kleiner Autounfall bei dem es lediglich zu einem Schaden am Fahrzeug und nicht zu Personenschäden kam, ist nicht nur ärgerlich. Er kann auch ausgesprochen teuer werden. Zum Glück gibt es für die Übernahme der Kosten und die Schadensregulierung die Kfz-Versicherung.

Was aber, wenn die gegnerische Versicherung nicht alles zahlt oder einen Teilbetrag? Welche Möglichkeiten Sie in diesem Fall haben, erfahren Sie hier.

Autounfall was tun? Das Richtige Verhalten

Autounfall was tun? Das Richtige Verhalten

Ein Autounfall kann schnell passieren. Eine kleine Unachtsamkeit ist bereits ausreichend. Glücklicherweise nehmen die meisten Unfälle mit dem Auto einen glimpflichen Verlauf. Die Polizei sollte auch kleine Unfälle immer vor Ort aufnehmen. So ist es möglich, den Unfallhergang zu ermitteln und einen Verursacher zu bestimmen. Ein Geschädigter hat immer Anspruch auf die Regulierung seines Schadens. Dafür ist die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung zuständig. Mit unserem Ratgeber beantworten wir Ihnen alle Fragen. Die Frage „Autounfall was tun?“ können Sie mit diesem Ratgeber problemlos beantworten.

VHV Unfall melden: Schadensmeldung leicht gemacht

VHV Unfall melden: Schadensmeldung leicht gemacht

Schuldig oder unschuldig? Falls Sie unschuldig in einen Unfall verwickelt werden, müssen Sie den Unfall bei der gegnerischen Versicherung melden. Da liegt aber bereits das Problem: Es ist die Versicherung des Gegners! Um Ihre eigenen Interessen bestmöglich zu wahren, sollten Sie sich von einem Profi vertreten lassen. KFZ Sachverstand nimmt Ihre Meldung entgegen und leitet alle weiteren Schritte für Sie ein: kostenfrei und unkompliziert. Bevor Sie als Unschuldiger in Kontakt mit der VHV treten – melden Sie den Schaden bei KFZ Sachverstand!

KFZ Gutachten nach Unfall: Alles, was Sie darüber wissen sollten

KFZ Gutachten nach Unfall: Alles, was Sie darüber wissen sollten

Eine kleine Unaufmerksamkeit, eine grobe Fahrlässigkeit oder einfach nur Pech: Viele Autofahrer haben im Verlauf ihres Lebens mindestens einen Verkehrsunfall zu beklagen, an dem sie keine Schuld tragen. In diesem Fall ist es wichtig, die richtige Vorgehensweise zu wählen. Um die entstandenen Schäden richtig zu bewerten, sollten Sie ein Gutachten erstellen lassen. Wir verraten Ihnen alles, was Unfallgeschädigte über den Gutachter wissen sollten und wie die Schadensabwicklung mit der gegnerischen Versicherung ohne Risiken funktioniert.

Unfall ohne Führerschein – welche Konsequenzen drohen?

Unfall ohne Führerschein – welche Konsequenzen drohen?

Das Bewegen eines Autos ist verständlicherweise nur mit einem Führerschein erlaubt. Doch vor allem einige Jugendliche testen ihre Grenzen gern einmal aus und fahren ohne Fahrerlaubnis, beispielsweise wenn sie diese aufgrund erhöhter Geschwindigkeit abgeben mussten. Doch davon wird dringend abgeraten, denn dies kann gravierende Folgen haben, vor allem wenn ein Unfall verursacht wird und weitere Delikte wie Fahrerflucht hinzukommen. Nachfolgend erfahren Sie, mit welchen Strafen Sie laut Verkehrsrecht in diesem Fall rechnen müssen.

Wirtschaftlicher Totalschaden – Wann Sie das Auto noch reparieren dürfen

Wirtschaftlicher Totalschaden – Wann Sie das Auto noch reparieren dürfen

Ein Unfall mit dem Kraftfahrzeug ist immer ein Ärgernis, der nicht selten mit Verletzungen und finanziellen Verlusten einher geht. Grundsätzlich übernehmen Versicherungen die Kosten, die dem Geschädigten bei einem Kfz Unfall entstehen. Doch nicht selten kommt es zu Streitigkeiten. Diese können den Wert des Wagens oder die Reparatur betreffen. Besitzer älterer Fahrzeuge haben häufig das Pech, dass eine Reparatur den Wert des Wagens übersteigen würde. Bei einem solchen wirtschaftlichen Totalschaden müssen Versicherungen die Reparatur nicht zahlen. Nicht selten bleibt der Fahrzeugbesitzer auf den Kosten sitzen.

Was tun, wenn die gegnerische Versicherung nicht zahlt?

Was tun, wenn die gegnerische Versicherung nicht zahlt?

Selbst ein kleiner Autounfall bei dem es lediglich zu einem Schaden am Fahrzeug und nicht zu Personenschäden kam, ist nicht nur ärgerlich. Er kann auch ausgesprochen teuer werden. Zum Glück gibt es für die Übernahme der Kosten und die Schadensregulierung die Kfz-Versicherung.

Was aber, wenn die gegnerische Versicherung nicht alles zahlt oder einen Teilbetrag? Welche Möglichkeiten Sie in diesem Fall haben, erfahren Sie hier.

Wie werde ich KFZ-Sachverständiger?

Wie werde ich KFZ-Sachverständiger?

Um in den Kreis der Kfz-Sachverständigen aufgenommen und als Gutachter für den TÜV, die Dekra oder unabhängig tätig sein zu dürfen, müssen Sie eine Qualifikation erwerben. Eine passende berufliche Ausbildung ist von zwingender Notwendigkeit, wenn Sie als Kfz-Schadengutachter arbeiten und sich diesbezüglich fortbilden möchten.

Die Wertminderung eines Autos nach einem Unfall

Die Wertminderung eines Autos nach einem Unfall

Wenn ein Unfall geschieht, sorgen Sie sich zunächst um die Gesundheit der Beteiligten. Anschließend wird Ihre Aufmerksamkeit den Kfz gehören: Was ist beschädigt, wer hat Schuld, wann ist das Auto wieder fahrtüchtig?

Über eine mögliche Wertminderung nach einem Unfall denken viele Verkehrsteilnehmer zunächst nicht nach. Dabei kann durch Wertminderung erheblicher Schaden entstehen. Im folgenden Ratgeber Artikel erhalten Sie einen Überblick der wichtigsten Punkte, die bei einer Wertminderung von Unfallwagen zu berücksichtigen sind.

Autounfall was tun? Das Richtige Verhalten

Autounfall was tun? Das Richtige Verhalten

Ein Autounfall kann schnell passieren. Eine kleine Unachtsamkeit ist bereits ausreichend. Glücklicherweise nehmen die meisten Unfälle mit dem Auto einen glimpflichen Verlauf. Die Polizei sollte auch kleine Unfälle immer vor Ort aufnehmen. So ist es möglich, den Unfallhergang zu ermitteln und einen Verursacher zu bestimmen. Ein Geschädigter hat immer Anspruch auf die Regulierung seines Schadens. Dafür ist die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung zuständig. Mit unserem Ratgeber beantworten wir Ihnen alle Fragen. Die Frage „Autounfall was tun?“ können Sie mit diesem Ratgeber problemlos beantworten.

VHV Unfall melden: Schadensmeldung leicht gemacht

VHV Unfall melden: Schadensmeldung leicht gemacht

Schuldig oder unschuldig? Falls Sie unschuldig in einen Unfall verwickelt werden, müssen Sie den Unfall bei der gegnerischen Versicherung melden. Da liegt aber bereits das Problem: Es ist die Versicherung des Gegners! Um Ihre eigenen Interessen bestmöglich zu wahren, sollten Sie sich von einem Profi vertreten lassen. KFZ Sachverstand nimmt Ihre Meldung entgegen und leitet alle weiteren Schritte für Sie ein: kostenfrei und unkompliziert. Bevor Sie als Unschuldiger in Kontakt mit der VHV treten – melden Sie den Schaden bei KFZ Sachverstand!

KFZ Gutachten nach Unfall: Alles, was Sie darüber wissen sollten

KFZ Gutachten nach Unfall: Alles, was Sie darüber wissen sollten

Eine kleine Unaufmerksamkeit, eine grobe Fahrlässigkeit oder einfach nur Pech: Viele Autofahrer haben im Verlauf ihres Lebens mindestens einen Verkehrsunfall zu beklagen, an dem sie keine Schuld tragen. In diesem Fall ist es wichtig, die richtige Vorgehensweise zu wählen. Um die entstandenen Schäden richtig zu bewerten, sollten Sie ein Gutachten erstellen lassen. Wir verraten Ihnen alles, was Unfallgeschädigte über den Gutachter wissen sollten und wie die Schadensabwicklung mit der gegnerischen Versicherung ohne Risiken funktioniert.

Über 50.000 Kunden erfreuen
sich unserer Expertise als KFZ Gutachter

Aktuelle Bewertungen

Erfahrungen & Bewertungen zu KfzSachverstand.de