0800 570 1700
(gebührenfrei)
Familien Unternehmer

Dashcams als Beweismittel nach einem Unfall?

Dashcams als Beweismittel

Die kontrovers geführten Diskussionen über den Einsatz so genannter Dashcams in Fahrzeugen beschäftigt aktuell die Juristen. Auch Versicherer, Verbände und Automobilclubs fordern klare gesetzliche Regelungen. Unter anderem über die Frage, ob Aufzeichnungen der kleinen Videogeräte als Beweismittel vor Gericht zugelassen werden. In die Thematik ist also Bewegung gekommen.

Datenschützer sehen Persönlichkeitsrechte gefährdet

Carcam, Auto-Cam, Car-Camcorder – die verschiedenen Begriffe bezeichnen die Funktionsweise einer Videokamera, die sich auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe von Fahrzeugen anbringen lassen. Eingeschaltet, zeichnen sie das Verkehrsgeschehen fortlaufend auf. Was in Russland längst zum Alltag gehört und von Autofahrern in England gefordert wird, ist auch in der Bundesrepublik durchaus beliebt, aber auch umstritten. Datenschützer etwa sprechen sich gegen den Einsatz von Auto-Cams aus, die ihrer Meinung nach gegen verbriefte Persönlichkeitsrechte verstoßen.

Versicherer sprechen sich pro Dashcams aus

Nach Lesart des Gesamtverbandes der Versicherer (GDV) liefern Dashcams „objektive und leicht auszuwertende Informationen und könnten diverse unfallanalytische Gutachten überflüssig machen.“ Die bisherige Absprache, nach der die Kameras erst unmittelbar vor einer drohenden Gefahren- oder Unfallsituation einzuschalten sind, erteilen die Fachleute eine klare Absage. In einer solchen Situation sei ein Autofahrer damit beschäftigt, einen drohenden Unfall zu verhindern.

Gerichte entscheiden von Fall zu Fall über Dashcams als Beweismittel

Wenn sich die Juristen auf dem diesjährigen Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar um Empfehlungen bemühen, werden sie sich bei ihren Argumentationen auch auf bereits vorliegende Gerichtsurteile einlassen. So hat sich etwa das Landgericht im bayerischen Landshut in einem Zivilprozess für die Beweiszulassung der Auto-Cam ausgesprochen. In diesem Fall, so die Entscheidung der Richter, sei der Grundrechtseingriff (Datenschutz) nur geringfügig einzustufen. „Das laufende Filmen vom Auto aus geschieht wahllos und ohne eine bestimmte Absicht“, so die Begründung. Ergänzend kann auf weitere Gerichtsentscheidungen hingewiesen werden. Während in zwei Fällen Aufzeichnungen als Beweismittel dienten, erteilte ein Gericht dieser Beweiszulassung eine klare Absage und bezog sich dabei auf § 38 des Bundesdatenschutzgesetzes. Danach könne die Anwendung von Technik, die das Persönlichkeitsrecht gefährde, untersagt werden.

Europäische Länder noch unentschieden

Eine englische Autoversicherung prescht vor. Sie bietet ihren Kunden, die eine Car-Cam im Auto installieren, einen Rabatt von zehn Prozent auf die Versicherungsprämie an. In Dänemark, Italien, den Niederlanden und in Spanien sei die Installation der Kameras erlaubt, berichtet der ADAC über das Ergebnis einer Umfrage. In Österreich und Frankreich müssen Autofahrer hingegen eine Erlaubnis beantragen. Diese gilt nur, wenn das Sichtfeld des Fahrers durch die Auto-Cam nicht beeinträchtigt ist. In Norwegen sind die kleinen Videokameras lediglich für den privaten Gebrauch bestimmt.

Mittelfristig wird es zu gesetzlichen Vorgaben bezüglich Dashcams kommen

Das Thema Dashcam dürfte noch eine geraume Zeit in der öffentlichen und rechtlichen Diskussion bleiben. Zu welchen Entscheidungen die Juristen kommen, kann abschließend zur Zeit nicht gesagt werden. Ob der Autofahrer sich für die Nutzung der Videokamera entscheidet, bleibt also noch seine ureigene Entscheidung. Ob ein Gericht im Fall der Fälle die Aufzeichnungen als Beweismittel zulässt, muss also abgewartet werden. Experten gehen davon aus, dass es mittelfristig zu gesetzlichen Vorgaben kommen wird.

KfzSachverstand.de – Ihr zuverlässiger Partner

Gerne helfen wir Ihnen als unabhängiger Kfz Gutachter dabei, Ihre Ansprüche zu prüfen. Rufen Sie dafür ganz einfach kostenfrei unsere Schadenexperten an: 0800/5701700

*Die Kosten eines Gutachtens, das Sie nach einem unverschuldeten Kfz-Unfall zur Feststellung des Schadens, des Fahrzeugzeitwertes sowie der voraussichtlichen Instandsetzungskosten erstellen lassen, hat die Versicherung des Unfallverursachers zu tragen (§ 249 BGB).

**Durch unser fachkundiges Partner-Netzwerk CLAYM+ erhalten Sie alles aus einer Hand!

Bitte beachten Sie, dass wir auf dieser Webseite keinerlei Rechtsberatung durchführen.

Möglicherweise interessiert Sie:

Die Schadennummer nach einem Unfall

Die Schadennummer nach einem Unfall

Die Schadennummer nach einem Unfall Eine schnelle Regulierung und eine persönliche Ansprache sind Ihnen als Unfallgeschädigter wichtig. Doch in der Realität sieht es anders aus. Die Bearbeitung des Schadens braucht seine Zeit und anstelle Ihres Namens tritt die...

Teilschuld | Die Schuldteilung bei Autounfällen

Teilschuld | Die Schuldteilung bei Autounfällen

Teilschuld | Die Schuldteilung bei Autounfällen Werden Sie an der Verursachung eines Unfalls für teilschuldig erklärt, hat das gravierende Auswirkungen auf die Regulierung der Versicherung. Denn auch nur die marginalste Teilschuld führt dazu, dass Sie sich nicht auf...

Ein Verkehrsanwalt ist nach einem Unfall immer sinnvoll

Ein Verkehrsanwalt ist nach einem Unfall immer sinnvoll

Ein Verkehrsanwalt ist nach einem Unfall immer sinnvoll Nach einem Unfall sitzt der erste Schock meistens tief. Wenn Sie sich wieder gefangen haben, sollten Sie neben der Polizei und einem freien sowie unabhängigen Gutachter ebenso einen Verkehrsunfall kontaktieren....

Beleidigung im Straßenverkehr: Wann ist ein Anwalt nötig?

Beleidigung im Straßenverkehr: Wann ist ein Anwalt nötig?

Beleidigung im Straßenverkehr: Wann ist ein Anwalt nötig? Es ist schon fast zum Alltag für Autofahrer geworden: Es entstehen Situationen, in denen es den Verkehrsteilnehmern schlichtweg schwerfällt, Ruhe zu bewahren. Aber anstatt tief durchzuatmen, fallen...

Autokennzeichen: Infos, Tipps und Bußgelder

Autokennzeichen: Infos, Tipps und Bußgelder

Autokennzeichen: Infos, Tipps und Bußgelder Jedes Fahrzeug, sei es Pkw, Lkw, Motorrad, Traktor oder Bus, muss bei der Fahrt im Straßenverkehr ein Autokennzeichen vorweisen. Dieses Kennzeichen ist laut Verkehrsrecht gut sichtbar für alle Verkehrsteilnehmer am Auto...

Totalschaden: Wie lange steht mir ein Mietwagen zu?

Totalschaden: Wie lange steht mir ein Mietwagen zu?

Totalschaden: Wie lange steht mir ein Mietwagen zu? Ein Autounfall ist für alle Beteiligten immer ärgerlich. Noch ärgerlicher ist es allerdings, wenn eine Unfallpartei auf das geschädigte Auto angewiesen ist. Stellt nun ein Kfz Gutachter nach der Untersuchung fest,...

Wem gehört Das Kennzeichen? Autokennzeichen suchen

Wem gehört Das Kennzeichen? Autokennzeichen suchen

Wem gehört das KFZ Kennzeichen? Autokennzeichen suchen Im Straßenverkehr kommen Sie immer wieder in Situationen, in denen Sie gerne wüssten und auch wissen müssen, wem ein bestimmtes Kfz Kennzeichen bzw. Fahrzeug gehört. Egal ob ein anderer Fahrer an Ihrem Fahrzeug...

Wie lange dauert die Schadensregulierung nach einem Unfall?

Wie lange dauert die Schadensregulierung nach einem Unfall?

Wie lange dauert die Schadensregulierung nach einem Unfall? Es passiert jeden Tag. Eine kleine Unachtsamkeit, Eile, Stress vor oder nach der Arbeit und dann: der Unfall. Ob Unfälle vermieden werden können, sei dahin gestellt. Fakt ist, dass nach einem Verkehrsunfall...

Fiktive Abrechnung  | Schadensregulierung Ratgeber 2021

Fiktive Abrechnung | Schadensregulierung Ratgeber 2021

Fiktive Abrechnung | Schadensregulierung Ratgeber 2021 Wenn Sie in einen Unfall verwickelt sind, den Schaden aus verschiedenen Gründen aber nicht reparieren lassen möchten, ist die sogenannte fiktive Abrechnung vielleicht die beste Option für Sie. In diesem Beitrag...

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit Ihr Traumauto steht zu einem günstigen Preis in einer Kleinanzeige im Internet. Der Eigentümer betont, dass es sich um ein unfallfreies Fahrzeug handelt. Doch irgendetwas kommt Ihnen dabei eigenartig...

Über 50.000 Kunden erfreuen
sich unserer Expertise als KFZ Gutachter

Aktuelle Bewertungen