0800 570 1700
(gebührenfrei)
Familien Unternehmer

Leasingrückläufer kaufen – lohnt sich das?

Leasingrückläufer Kaufen

Leasingrückläufer stellen eine Möglichkeit dar, günstig ein Auto zu kaufen. Auf was dabei zu achten ist und ob es sich wirklich lohnt, ein zurückgegebenes Leasing-Auto zu kaufen, erklären wir Ihnen hier.

Was versteht man unter einem Leasingrückläufer?

Leasingrückläufer sind Fahrzeuge, welche am Ende des Leasingvertrages vom Leasingnehmer wieder an den Leasinggeber zurückgegeben werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um einen Restwertleasing- oder einen Kilometerleasing-Vertrag handelt. Der Leasinggeber versucht, wenn er das Fahrzeug zurückerhält, jenes an einen anderen Kunden zu verleasen oder mitunter auch am Gebrauchtwagenmarkt zu verkaufen. Die Gründe, warum Leasingnehmer ihre Fahrzeuge zurückgeben, sind unterschiedlich. Es ist jedoch eine gängige Variante, wenn das Fahrzeug nicht ausbezahlt bzw. weitergeleast werden soll.

Wo kann man Leasingrückläufer kaufen?

Vor Jahren waren Leasingfirmen noch der Überzeugung, die Leasingrückläufer nicht für den Privatmarkt anzubieten. Doch die Zeiten haben sich geändert und die Firmen erkannt, dass auch Privatpersonen Interesse daran haben, Leasingrückläufer zu erwerben. Aus diesem Grund gibt es heute Leasing-Fahrzeuge nicht nur bei Händlern zu kaufen, sondern auch auf Online-Autobörsen zu erstehen. Der Vorteil ist, dass zurückgegebene Leasing-Gebrauchtwagen entweder mittels Barzahlung, Kreditfinanzierung oder auch im Rahmen eines Leasingvertrages finanziert werden können.

Welche Vorteile bestehen beim Kauf von Leasingrückläufern?

Als Leasingnehmer hat man die Pflicht, alle Wartungsarbeiten sowie Inspektionen vornehmen zu lassen. Jemand, der einen Leasingrückläufer kauft, kann daher sicher sein, ein Fahrzeug in gutem Zustand zu erwerben bzw. mitunter ein scheckheftgepflegtes Fahrzeug zu bekommen. Im Regelfall sind Leasingrückläufer auch wahre Schnäppchen. Natürlich spielen die Anzahl der Zwischenhändler eine wesentliche Rolle, wobei jedoch davon ausgegangen werden kann, dass vor allem Fahrzeuge der Ober- und Mittelklasse durchaus um 20-50 Prozent günstiger sind. Ein weiterer Vorteil: In vielen Fällen gibt es nur einen Vorbesitzer.

Worauf ist zu achten, wenn man ein Auto nach Leasing kauft?

Wo Sonne scheint, tritt auch Schatten auf. Grundsätzlich muss darauf verwiesen werden, dass – wenn das Fahrzeug von einem Unternehmer oder Händler geleast wurde – jenes nur als klassisches Nutzfahrzeug gesehen wurde. Kratzer oder Dellen sind daher keine Seltenheit. In vielen Fällen haben Leasingfahrzeuge deutlich mehr Abnutzungserscheinungen als gewöhnliche Gebrauchtwagen. Auch dürfen die gefahrenen Kilometer nicht unterschätzt werden. So können Leasingrückläufer, die erst drei Jahre alt sind, schon weit über 100.000 Kilometer auf dem Tacho haben.

Fazit zum Kauf von Leasingrückläufern

Wer sich für Leasingrückläufer interessiert, kann sehr wohl Schnäppchen finden und einen Bruchteil des Neupreises bezahlen. Dass derartige Fahrzeuge scheckheftgepflegt sind, gehört zur Normalität. Jedoch müssen mitunter Kratzer oder Dellen in Kauf genommen werden, da viele Leasingrückläufer nur als reine Nutzfahrzeuge gesehen werden. Wenn kleinere Schäden nicht stören, kann man aber durchaus Fahrzeuge für günstige Preise finden, die auch im Rahmen eines Leasing- oder Kreditvertrags finanziert werden können.
Falls Sie an einem Leasing-Wagen interessiert sind, aber nicht sicher sind, ob das Auto tatsächlich ein Schnäppchen ist, erstellen wir Ihnen gern ein Wertgutachten vor dem Kauf. So sind Sie immer auf der sicheren Seite.

KfzSachverstand.de – Ihr zuverlässiger Partner

Gerne helfen wir Ihnen als unabhängiger Kfz Gutachter dabei, Ihre Ansprüche zu prüfen. Rufen Sie dafür ganz einfach kostenfrei unsere Schadenexperten an: 0800/5701700

*Die Kosten eines Gutachtens, das Sie nach einem unverschuldeten Kfz-Unfall zur Feststellung des Schadens, des Fahrzeugzeitwertes sowie der voraussichtlichen Instandsetzungskosten erstellen lassen, hat die Versicherung des Unfallverursachers zu tragen (§ 249 BGB).

**Durch unser fachkundiges Partner-Netzwerk CLAYM+ erhalten Sie alles aus einer Hand!

Bitte beachten Sie, dass wir auf dieser Webseite keinerlei Rechtsberatung durchführen.

Möglicherweise interessiert Sie:

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit Ihr Traumauto steht zu einem günstigen Preis in einer Kleinanzeige im Internet. Der Eigentümer betont, dass es sich um ein unfallfreies Fahrzeug handelt. Doch irgendetwas kommt Ihnen dabei eigenartig...

Tipps, wie sich das Auto erfolgreich online verkaufen lässt

Tipps, wie sich das Auto erfolgreich online verkaufen lässt

Tipps, wie sich das Auto erfolgreich online verkaufen lässt Kommt ein Auto in die Jahre, so erwägen zahlreiche Autobesitzer, das Fahrzeug zu verkaufen. Einige entscheiden sich für den Verkauf beim Autohändler, andere wiederum für den Privatverkauf. Dabei nutzen...

Kauf eines Gebrauchtwagen – ein Gutachten schafft Sicherheit

Kauf eines Gebrauchtwagen – ein Gutachten schafft Sicherheit

Kauf eines Gebrauchtwagen – ein Gutachten schafft Sicherheit Nicht jeder kann sich einen Neuwagen leisten, hat dieser schließlich seinen Preis. Kein Wunder also, dass sich viele Menschen für einen Gebrauchtwagen oder Jahreswagen entscheiden. Allerdings heißt es auch...

Die Vor- und Nachteile beim Kauf, Leasing oder Mieten eines Autos

Die Vor- und Nachteile beim Kauf, Leasing oder Mieten eines Autos

Die Vor- und Nachteile beim Kauf, Leasing oder Mieten eines Autos In den letzten Jahren hat sich die Langzeitmiete von Fahrzeugen als Alternative zum Leasing immer mehr etablieren können. Sie zeichnet sich insbesondere durch flexible Laufzeiten und günstige Angebote...

Die zehn besten Tipps beim Kauf eines Gebrauchtwagens

Die zehn besten Tipps beim Kauf eines Gebrauchtwagens

Die zehn besten Tipps beim Kauf eines Gebrauchtwagens An dieser Stelle ist bereits eine Grundsatzentscheidung notwendig: Händler oder privat? Der private Autokauf birgt etliche Risiken. Der Käufer hat keine Garantie und keine Möglichkeit, den Verkäufer wegen Mängeln...

Wie lange dauert die Schadensregulierung nach einem Unfall?

Wie lange dauert die Schadensregulierung nach einem Unfall?

Wie lange dauert die Schadensregulierung nach einem Unfall? Es passiert jeden Tag. Eine kleine Unachtsamkeit, Eile, Stress vor oder nach der Arbeit und dann: der Unfall. Ob Unfälle vermieden werden können, sei dahin gestellt. Fakt ist, dass nach einem Verkehrsunfall...

Fiktive Abrechnung  | Schadensregulierung Ratgeber 2021

Fiktive Abrechnung | Schadensregulierung Ratgeber 2021

Fiktive Abrechnung | Schadensregulierung Ratgeber 2021 Wenn Sie in einen Unfall verwickelt sind, den Schaden aus verschiedenen Gründen aber nicht reparieren lassen möchten, ist die sogenannte fiktive Abrechnung vielleicht die beste Option für Sie. In diesem Beitrag...

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit

Wann ist ein Gebrauchtwagen unfallfrei? Fakten zur Unfallfreiheit Ihr Traumauto steht zu einem günstigen Preis in einer Kleinanzeige im Internet. Der Eigentümer betont, dass es sich um ein unfallfreies Fahrzeug handelt. Doch irgendetwas kommt Ihnen dabei eigenartig...

Versicherungsnummer herausfinden – Zentralruf der Autoversicherer

Versicherungsnummer herausfinden – Zentralruf der Autoversicherer

Versicherungsnummer herausfinden – Zentralruf der Autoversicherer Sie sind in einen Unfall verwickelt und ehe Sie sich versehen, sucht der Unfallverursacher sein Heil in der Flucht? Oder beharrt er darauf, dass er Ihnen seine Versicherungsnummer nicht nennen muss? Sie...

Europäischer Unfallbericht – Ratgeber

Europäischer Unfallbericht – Ratgeber

Selbst der erfahrenste Autofahrer kann unverhofft in einen Verkehrsunfall verwickelt werden. Auch wenn man in solch einer Situation erst einmal unter Schock steht, ist es umso wichtiger, den Unfallbericht wahrheitsgetreu und gewissenhaft auszufüllen. Nur so lassen sich spätere Schadensersatzansprüche durchsetzen bzw. abwenden. Ereignet sich der Unfall im europäischen Ausland, kommt der einheitliche Europäische Unfallbericht zur Anwendung.

Nur die wenigsten Autofahrer bleiben lebenslang unfallfrei. Früher oder später gerät erfahrungsgemäß nahezu jeder in einen größeren oder kleineren Verkehrsdelikt. Dies muss nicht einmal zwingend auf eigenes Fehlverhalten zurückzuführen sein. Es genügt, wenn ein anderer Autofahrer die Vorfahrt missachtet oder auch nur unachtsam ausparkt. Ereignet sich ein Verkehrsunfall, stehen die Absicherung des Unfallortes sowie die Erstversorgung Verletzter selbstverständlich an erster Stelle. Gleich danach sollte sich jedoch um den Unfallbericht gekümmert werden. DOWNLOAD UNFALLBERICHT

Über 50.000 Kunden erfreuen
sich unserer Expertise als KFZ Gutachter

Aktuelle Bewertungen